MEIN Erfahrungsbericht:

Du hast bzw. wirst Work and Travel, Freiwilligenarbeit, WWOOF oder Farmarbeit im Ausland machen? Dann freuen wir uns auf deinen Erfahrungsbericht!
Antworten
MaxOutBack
Beiträge: 1
Registriert: Di Mär 26, 2013 1:58 am

MEIN Erfahrungsbericht:

Beitrag von MaxOutBack » Di Mär 26, 2013 2:35 am

Bild

Also, letzten Sommer habe ich bis zum Abi keinen blassen Schimmer gehabt. Ich habe dann von Work&Travel erfahren und mich entschieden es durchzuziehen.

Natürlich brauchte Ich Geld und nicht zu knapp. Ich habe zum Scherz nach dem best bezahltesten Ferienjob gesucht und konnte dadurch dann meine Australienreise finanzieren. In 2 Monaten habe ich 4239 Euro zusammenbekommen. Nach einer Woche erholung und Vorbereitung ging´s dann Anfang Oktober mit einem guten Startkapital los.


Ich möchte nicht all zu sehr ins Detail gehen, wie man eine SIM karte kauft und Geld umtauscht weiß sicher jeder. Den ersten Monat habe ich von Sydney aus Australien erobert. Nach gut zwei Wochen Jugendherberge und ein paar gefundenen Freunden bin ich dann mit ihnen zusammen die Ostküste rauf und habe auf Plantagen gearbeitet - 2 Monate lang. Wir haben hin und wieder den Arbeitsort gewechselt, damit es nicht langweilig wird. Im Dezember sind wir dann zur Westküste rüber. Die Jobs sind alle schlecht bezahlt, man braucht nicht auf was akzeptabel bezahltes hoffen. Die Abende waren immer super. Weil jeder irgendwie das selbe durchmacht, kann man sich gut unterhalten. Wenn man auf neue Work&Traveller trifft, hat man gleich neue Freunde und kann mit ihnen Erfahrungen austauschen. Im Februar ging´s dann wieder zurück. Ich denke das ist Work & Travel.
Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Mini-Überblick über Work & Travel geben.

Die wichtigste Erfahrung war einfach, dass es sinnvoll war schon in Deutschland gearbeitet zu haben, hier verdient man das 5-Fache! Sonst sitzt man an einem Ort fest und lernt nichts kennen. Das infoblatt zu dem Job den ich genacht hatte (Fundraising Mitgliederwerbung für das rote kreuz und den Malteser Hilfsdienst gibt´s hier. http://www.deinferienjob.net/Stellenaus ... b_2013.pdf Der Job ist hart, aber garantiert die beste möglichkeit den Traum 100% zu erfüllen !

Antworten